Mitteilungen

Unsere Motivation

Balkendiagramm zeigt Maßnahmen, die die Unternehmen ergreifen
Angaben der Unternehmen in Baden-Württemberg, welche Maßnahmen sie ergreifen angesichts der Veränderungen in Energiewirtschaft und –politik, in Prozent der antwortenden Unternehmen (Quelle: IHK-Energiewendebarometer, BW-Auswertung 2020)

Angesichts hoher Energiepreise und ambitionierter klimapolitischer Ziele forcieren die Unternehmen ihre eigenen Anstrengungen bei Energieeffizienz und Energieeinsparung. Unsere Umfragen zeigen, dass sich 90 % aller Betriebe und sogar 93 % der Industrieunternehmen im Land mit Aktivitäten zur Steigerung der Energieeffizienz beschäftigen, und dies mit zunehmendem Umsetzungsgrad. Die Qualifikation von Mitarbeitern die mit am häufigsten ergriffene Maßnahme. Die Qualifizierungen zu Energiescouts mit den IHKs ist ein Beispiel.

Machen Sie mit!

Wir wollen Unternehmen und Auszubildende gleichermaßen ermutigen, mitzumachen. Wir erläutern die Energiescout-Angebote der baden-württembergischen IHKs, die sich in Ausbildungsbetrieben aller Größen und Branchen anwenden lassen.

Wir zeigen wie!

Wir präsentieren Anregungen aus bereits erfolgreich umgesetzten Projekten. Diese Projekte decken eine große Bandbreite an Themen ab und unterscheiden sich ebenso in Umfang und Intensität. Energieeffizienz und Energieeinsparung bleiben auch künftig wichtige Themen. Bleiben Sie neugierig, um hier weiter erfolgreich zu sein. Geschäftsführer, Ausbilder oder Azubi: Lassen Sie sich inspirieren und begeistern.

Nehmen Sie Kontakt mit Ihrer IHK auf.

Warum mitmachen? Fünf gute Gründe:

Auszubildende können als Energiescouts in bestehende Managementsysteme eingebunden werden.

Sie decken selbständig Einsparpotenziale auf und unterstützen damit den Energieverantwortlichen.

Die Azubis erfahren Anerkennung durch die eigenständige Arbeit und entwickeln sich schneller weiter.

Das Unternehmen positioniert sich als besonders aktiver Ausbildungsbetrieb und wirkt dem Fachkräftemangel entgegen.

Maßnahmen aus zertifizierten Energiemanagementsystemen werden im Betrieb umgesetzt.

Wer macht bereits mit?

Übrigens

Auch bei der Erstellung dieser Website haben wir Effizienz und Klimaschutz im Fokus! Klimafreundliche Programmierung ist ein neuer Trend und wir sind - dank unseres Programmierers - dabei. Das Ergebnis fällt schon ganz gut aus: Der Website Carbon Calculater hat errechnet, dass 0,57 g CO2 beim Websiteaufruf erzeugt werden. Damit bewegen wir uns im oberen Drittel aller getesteten Websites. Mehr unter www.websitecarbon.com. Selbstverständlich wird die Webpage mit 100 % Strom aus zertifizierter Wasserkraft gehostet.